Materialien SIGG - natursteine gmbh
Mineralien und Gesteine

Aus der Vielzahl der elementaren Grundstoffe der Erde (Elemente) sind nur 10 davon für den Aufbau des überwiegenden Teils (98 %) der festen Erdkruste und des obersten Erdmaterials verantwortlich. Diese Elemente sind Baustoffe der Mineralien.

Mineralien sind stofflich einheitliche, natürliche und anorganische, homogene Bestandteile der Erdkruste. Es handelt sich um kristallisierte oder amorphe (strukturlose, d.h. amorph wie Glas) Substanzen. Sie weisen eine bestimmte chemische Zusammensetzung und charakteristische Eigenschaften auf, z.B. Härte, Dichte, Farbe, Glanz, Spaltbarkeit, Bruch und Kristallform.

In Gesteinen kann Kristallform nur selten erkannt werden, da die verschiedenen Mineralien nach Massgabe des verfügbaren Raumes auskristallisieren. In Hohlräumen (Spalten und Klüften) dagegen können Mineralien ihre eigene Kristallform ausbilden. Die grosse Fülle der heute über 2 000 bekannten Mineralien kann auf rund zwei Dutzend gesteinsbildende Minerale reduziert werden.

Gesteine sind natürlich Bildungen, die aus Mineralien, Gesteinsbruchstücken und/oder Organismenresten aufgebaut sind. Sie sind entweder aus verschiedenen oder nur aus einer Mineralart zusammengesetzt. So enthält Granit beispielsweise Quarz, Feldspat und Glimmer. Die Mineralien sind in der Regel mehrere Millimeter gross und wegen irer Farbe und Ausbildung von blossem Auge gut voneinander zu unterscheiden. Ein Gestein, das nur aus einer Mineralart besteht, ist z.B. der Marmor, der hauptsächlich aus kleinen Kalzitkristallen aufgebaut ist.

Hinweis zur Gesteins Beurteilung
Mineralien und Gesteine
Anwendungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten (PDF)
Entstehung der Gesteine (PDF)

zurück

Impressum Kontakt Links Preise
Steinsorten

SIGG stone solution gmbh
Telefon +41 52 316 10 90
Fax +41 52 316 14 30
info@sigg-stones.com

Beratung & Projekte
www.j-s-n.ch